Studentenstatus und Selbständigkeit — Vorteile und Stolpersteine

abendwarich1.jpg

Für den 13. April 2005 organisierte Maike Hagemann einen Gesprächsabend mit Dr. Bert Warich (Gründer des Warich-Instituts für Wirtschafts- und Arbeitsmarktforschung, Unternehmensberatung und Evaluation) im Laden und Arbeitsraum der „Küche“ (Semesterprojekt von DesignstudentInnen) in der Geiststr. 24.Themen des Abends waren unter anderem: Haupt- oder Nebenerwerb, Notwendige Anmeldungen, Hinzuverdienstgrenzen (BAföG, Sozialversicherung), Buchhaltungspflicht (Einnahmen/ Ausgaben), Zusätzliche Einnahmequellen (Sponsoring, Wettbewerbe, Darlehen), Besonderheiten der Landesförderung Sachsen-Anhalt.

 

  • Teilnehmerzahl: ca. 20
  • Veranstalter: Maike Hagemann, Manuel Großmann
  • Plattformkosten: 120 EUR
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter was so getrieben wurde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.