Eine Küche für Halle

Im Sommersemester 2005 fand das selbst organisierte Semesterprojekt „Eine Küche für Halle“ statt. Die Plattform ermöglichte den Druck einer Dokumentation, das „Menü der Küche“, in 100er Auflage. Noch sind ein paar Restexemplare käuflich erwerbbar. Ein Menü ist in der Burg-Bibliothek lesbar.
Über das Projekt:Ein interdisziplinäres Semesterprojekt mit neun Designstudenten aus den Fachgebieten Industrie-Design, Glas-Keramik-Design, Textil-Design, MM/VR-Design und Innenarchitektur.
„In der Küche findet auf den paar Quadratmetern zwischen Herd und Spülmaschine das echte Leben statt.“
Die Küche ist für uns das Zentrum der Wohnung und somit der Aufenthaltsort Nummer Eins. Hier überschneiden sich die Funktionsbereiche. Hier wird gesessen, geredet, gearbeitet, gefeiert – und alles passiert am Küchentisch, dem wohl wesentlichen Möbel der Küche.Was passiert aber, wenn man die häusliche Zone verlässt?Im Stadtraum fehlt dieser multifunktionale Ort. Das wollen wir ändern und so entsteht unser Projekt. Wir werden diese Lücke füllen und eine Küche für die Stadt Halle planen. Dazu wird ein leer stehender Laden in mehreren Schritten zur Küche umfunktioniert. Der Entstehungsprozess wird Programm sein. Inhalt ist zum einen die gestalterische Arbeit im und für den Raum und zum anderen eine Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Raum in Form von regelmäßigen Events und Aktionen im Raum.
Die Küche stand allen Interessierten offen, und wir freuten uns über eine rege Kommunikation in diesem und über diesen neuen Treffpunkt: in der Geiststrasse 24.
Seitdem die Küchentür geschlossen ist, steht das Ladenlokal wieder leer.

  • Mit freundlichen Grüßen die KüchencrewMichael Antons, Claudia Diaz, Simone Harbert,Norman Hadler, Thomas Eichhorn, Annegret Lembcke, Bela Baumgardt, Sophie Püschmann, Maike Hagemann
  • Plattformkosten: 300 EUR
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter geförderte Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s