ZAST, Vortrag zu „Writing“

zast.jpg

Am 19.01. beschrieb der „Stadtschreiber“ Thomas Bratzke in einem Vortrag seine Sichtweise auf das Phänomen des „Writing“. Konrad Mühe aus dem Fachgebiet Malerei lud Thomas Bratzke, der an der Kunsthochschule Berlin Weißensee Bildhauerei studierte, nach Halle ein. Die Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Konkurrenz belebt das Geschät“ war ein voller Erfolg. Ca. 40 Studierende genossen bei Tee und Snacks den Vortrag in einem der Räume des STAU-Gebäudes. Thomas Bratzke gab eine kurze Einführung in die Geschichte des Graffiti. Im Anschluss erklärte er aktuelle Tendenzen in der Szene und berichtete über seine eigene Arbeit, die sich zum großen Teil mit den räumlichen Aspekten von Stadtschreiberei beschäftigt. Nach dem Vortrag wurde in lockerer Runde die mitgebrachte Literatur gesichtet und rege weiter diskutiert.

  • Teilnehmerzahl: 40
  • Veranstalter: Konrad Mühe
  • Plattformkosten: 138 EUR
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter was so getrieben wurde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu ZAST, Vortrag zu „Writing“

  1. bratzke schreibt:

    Hallo

    unter thomasbratzke.com finden Sie weitere Informationen zum Thema und weitere Projekte des Künstlers.

    mfg
    K.König

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s