Leuchtenserie „Lutz“

ZelleBurg_DavidOelschlägel1_kl

Ausstellung:
28.10.2009–17.11.2009 Burg
18.11.2009–08.12.2009 Hermes
09.12.2009–03.01.2010 Neuwerk

es stellt aus:
David Oelschlägel (Industriedesign)
geboren 1978 in Leipzig
Diplom Juli 2009 an der Burg Giebichenstein

Titel:
Leuchtenserie „Lutz“

Statement:
Scheinwerfer, mit schwarz lackierten Hüllen aus Blech setzen akzentuiertes Licht auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Warum sind diese nahezu ausnahmslos schwarz? Damit man sie nicht sieht! Schade eigentlich.

Einen Bezug zu den Beleuchtungselementen auf Messen stellt die Scheinwerferfamilie „Lutz“ her. Die typische Scheinwerferanmutung mit ihren “Scheuklappen” zur Lichtregulierung wird hier in ein filigranes Metallgestell, welches sich auch unter dem Bezug konkret abzeichnet, überführt. Die Lampenschirme sind mit Lampenschirmfolie bezogen über die ein durchscheinendes schwarzes Baumwolltextil gelegt wird. Bis auf die betont schwarzen Konturen des Rahmens ist die Innenseite der Leuchte in strahlendem weiß gehalten. Farblich Akzente setzen ein rotes Textilkabel sowie rote Stellschrauben. In zahlreichen Größenverhältnissen und Verwendungszwecken präsentiert die Lampenfamilie ihre Vielseitigkeit.

Link:
http://www.aufgestrapstundangefixt.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Telefonzellen / WHITE CUBES veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.