„Staffage“

ZelleNeuwerk_Kath+Burkhard1_kl

Ausstellung:
28.10.2009–17.11.2009 Neuwerk
18.11.2009–08.12.2009 Burg
09.12.2009–03.01.2010 Hermes

es stellen aus:
Burkhard Beschow (Medienkunst)
geboren 1983 in Dresden
seit 2009 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
Katharina Hoffmann (FG Bild, Raum, Objekt, Glas)
geboren 1979 in Dresden
seit 2003 Studium an der Burg Giebichenstein

Titel:
„Staffage“

Materialien:
Sicherheitsglas, Gummi, Aufkleber

Statement:
Der Fußboden der Ausstellungszelle ist mit den Resten eines zerstörten Telefonzellenfensters ausstaffiert. Da die Zelle selbst keine Anzeichen einer Zerstörung trägt, können die Scherben nur entweder von einem anderen Ort herangeschafft worden sein oder aus einer anderen Zeit stammen. Diese „Staffage“ lässt eine Ahnung davon aufkommen, dass Dinge in unserer Umwelt nicht immer so sind, wie wir meinen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Telefonzellen / WHITE CUBES veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.